Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

(Stand: 14.06.2021)

Liebe RehasportlerInnen,

ab Mittwoch 16.06. wird die Testpflicht für den Rehasport aufgehoben. Ihr müsst uns also keinen negativen Corona-Test mehr vorzeigen.

Die medizinischen Masken müssen ab Mittwoch 16.06. nur noch auf dem Weg in den Gruppenraum getragen werden. Wenn alle Teilnehmer am Platz sind und die Kursleitung es erlaubt, können die Masken abgenommen werden. Gleiches gilt beim Verlassen des Raumes. Wer möchte, darf die Maske natürlich weiter tragen.

Wenn ihr nicht zum Rehasport kommen könnt, dann müssen eure Absagen für einen Termin am nächsten Vormittag bis 17:30 Uhr des Vortages erfolgen. Absagen für Termine am Nachmittag müssen bis spätestens 10:30 Uhr des selben Tages erfolgen. Wenn es absehbar ist, erleichtern uns frühzeitige Absagen natürlich die Arbeit.

Herzliche Grüße
Euer Praxisteam

 

Infos zum aktuellen Ablauf beim Rehasport:

Bringt bitte euer Theraband sowie ein sehr GROSSES Badehandtuch mit, das auf die Matte gelegt werden soll. Teilnehmer ohne großes Badehandtuch können leider nicht am Rehasport teilnehmen.

Zieht euch bitte warm genug an, damit wir neben den Luftreinigern auch die Lüftungsanlage nutzen können.

Wir haben hier den aktuellen Ablauf der Gruppe zusammengefasst:

  • Alle Teilnehmer kommen frühestens 5 Minuten vor Beginn der Gruppe. Wer früher da ist, wartet im Auto bzw. vor der Tür mit entsprechendem Abstand. Die Praxis darf erst nach Aufforderung durch die Gruppenleitung betreten werden.

  • Auf dem Weg zur Matte im Gruppenraum muss eine medizinische Maske getragen werden.

  • Es kommen möglichst alle Teilnehmer schon in Sportkleidung. Es werden lediglich die Sportschuhe umgezogen, und danach geht ihr sofort in den Gruppenraum.

  • Wenn es nicht möglich ist umgezogen zu kommen, dürfen maximal 2 Teilnehmer gleichzeitig in die Umkleide.

  • Wenn sich mehrere Personen gleichzeitig die Schuhe umziehen, haltet bitte den Abstand ein.

  • Beim Betreten des Gruppenraumes werden die Hände desinfiziert (wer allergisch auf den Alkohol reagiert, wäscht sich gründlich die Hände).

  • Danach werden einzeln die persönliche Unterschriftenliste und die Anwesenheitsliste unterschrieben.

  • Schließlich begibt sich jeder in einen markierten Bereich, welchen man während der Gruppe nicht verlässt.

  • Wenn die Gruppenleitung es erlaubt, dürfen die Masken am markierten Platz abgenommen werden. Vor dem Verlassen der Matte müssen die Masken wieder aufgesetzt werden.
  • Nach Ende der Gruppe verlassen alle auf direktem Weg innerhalb von 5 Minuten die Praxis und machen auch bitte schnell die Parkplätze frei.

  • Zwischen den Gruppen sind mindestens 10 Minuten Pause.

  • Hier ist ein Link zu den Gruppenzeiten:

    https://www.physiotherapie-homuth.de/wp-content/uploads/2020/06/Gruppenzeiten_Rehasport_Homuth_Stand_06_2020.pdf

     

Entschuldigt bitte den etwas militärischen Ton, aber so konnten wir die aktuellen gesetzlichen Vorschriften kurz und hoffentlich verständlich zusammenfassen.

Wir freuen uns auf euch!
Euer Praxisteam

 

Weiterhin FFP2- / KN95-Maskenpflicht in den Physiotherapiepraxen. Eine OP Maske reicht nicht aus.

Unsere Behandlungsräume sind seit August 2020 mit Luftreinigern ausgestattet.
Der Gruppenraum ist mit Luftreinigern ausgestattet und einer automatischen Belüftung.
Diese Informationen stellen den aktuellen Stand dar. Wenn sich etwas ändert, werden wir Euch informieren. Bitte fragt nicht bei uns nach, ob sich etwas verändert hat. Wir werden aktiv auf Euch zugehen (per Mail/SMS) und werden Veränderungen auch auf unserer Homepage veröffentlichen.