Fango

Fango35930381Wärmetherapie wird als vorbereitende und unterstützende Maßnahme für physiotherapeutische Behandlungen eingesetzt. Die Wärmeanwendung wirkt durchblutungsfördernd, entspannend und reizlindernd auf die Muskulatur und anderes Gewebe (z.B. Gelenkkapsel).

Am bekanntesten ist der Einsatz von Fangoparafin in Verbindung mit einer Massage. Durch die Vorbereitung mit einer Fangoparafinpackung kann der Therapeut die Massage deutlich effektiver durchführen, weil die Durchblutung verbessert wurde und die Muskulatur bereits entspannter ist. Aber auch zur Vorbereitung bei anderen Behandlungsmethoden wie der manuellen Therapie bei stark eingeschränkter Beweglichkeit bestimmter Gelenke kann man mit Hilfe von Wärmeanwendungen das Gewebe optimal vorbereiten.

Fangoparafin besteht aus urzeitlichen Meeresschlämmen oder Gesteinsmehlen vulkanischen Ursprungs mit hoher Wärmekapazität und sorgt in Verbindung mit Paraffin für wohltuende tiefgehende Wärme und Entspannung des Gewebes und der Muskulatur. Fangoparafin speichert optimal die Wärme und verfügt über ein hervorragendes Wärmeübertragungsvermögen. Durch die elastische Struktur (wie Knetmasse) kommt es zu einem optimalen Kontakt zur Haut und es kann auch am Nacken, Knie oder Ellbogen problemlos angelegt werden. Nach dem Gebrauch wird die Masse bei 130°C für 30 min. ultrahocherhitzt, um den hygienischen Anforderungen gerecht zu werden.